Deutsche Rentenversicherung

Anschlussrehabilitation (AHB)

Anschlussrehabilitationen nach Operationen an der Wirbelsäule oder den Gliedmaßen sowie nach Unfällen werden durch die operierende Klinik beantragt.

Die Klinik Hellbachtal ist für Sie geeignet, wenn Sie

  • in der Lage sind, ohne fremde Hilfe zu essen, sich zu waschen und sich selbstständig im Hause zu bewegen
  • für rehabilitative Therapien ausreichend belastbar sind, also keine schwerwiegenden Begleiterkrankungen vorliegen, durch die eine Teilnahme an aktiven Reha-Therapien nicht möglich ist
  • nicht unter akuten Infektionen leiden
  • ein Körpergewicht von 130 kg nicht überschreiten

Unsere AHB-Indikationen:

  • Operationen an der Wirbelsäule (Bandscheibenoperationen, Wirbelsäulenversteifungen, Tumoroperationen usw.)
  • Operationen an den Gliedmaßen, Einsatz von Endoprothesen, Umstellungsoperationen, Eingriffen an Gelenken, Sehnen, Knochen
  • Unfälle mit Beteiligung des Skelettes, der Muskulatur, des Bindegewebes

Unsere Patientenaufnahme erreichen Sie telefonisch unter 04542 802-350

Gerne berät Sie unser Team von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 8.00 – 16.00 Uhr, Freitag von 8.00 – 14.00 Uhr.

Zusatzinformationen

Anschrift

Reha-Zentrum Mölln | Klinik Hellbachtal

Sebastian-Kneipp-Str. 2 | 23879 Mölln
Tel. 04542-804 0 | Fax 04542-804 499